Aktuelles


Matinee im Kinomuseum

am Sonntag, den 28.10.2018 um 11:00 Uhr

"Take Your Time For A Ride"

Mit dem Inklusionsteam für Neuerkerode beim RAAM quer durch die USA Zum dritten Mal hat ein Radrennteam aus der Region am „Race Across America“, RAAM, teilgenommen - 3000 Meilen nonstop durch die USA: von der mexikanischen Grenze am Pazifik über die Rocky Mountains und durch die Prärie an den Atlantik in Maryland – und das innerhalb von einer Woche! Die „Special Unified Lions“ haben sich gelebte Inklusion beim härtesten Ausdauerrennen der Welt auf die Fahnen geschrieben, denn sie sammelten nicht nur Spendengelder zugunsten einer Fahrradschule im Inklusionsdorf Neuerkerode: sie gingen als Inklusionsteam aus Radfahrern mit und ohne geistige Behinderung an den Start. Sechs Monate Vorbereitungszeit und eine Woche auf amerikanischen Straßen wurden mit der Kamera begleitet, Und auch abseits des Renngeschehens am Straßenrand gibt es mancherlei zu entdecken. Ein Film über das Zusammenschweißen eines Inklusionsteams, über Organisation und Training für ein Ultra-Radrennen, ein Film über Strapazen auf der Strecke und Feuerwehrleute, Hippies und Handbiker, Helikopter-Piloten und Oldtimer-Liebhaber, Holzschnitzer, deutscher Heimat in Missouri und einen Hirsch. Ein Sport-Film, ein Reise-Film, ein Film über ein Sozialprojekt - ein Film von Kai Tittelmeier, Maurice Gomille und Christo Papamichael ... sowie 19 fantastischen Hauptdarstellern.

Der Eintritt ist frei


Freiluftkino 2018

Am Sonnabend den den 4. August 2018 fand im Hof des Kinomuseums das traditionelle Freiluftkino schon zum 24. Mal statt. In diesem Jahr widmeten wir den Abend der kultigen Olsenbande aus Dänemark. Vor 50 Jahren erschien der erste Film "Die Olsen Bande", dem bis 1998 noch 13 weitere folgten. Wir zeigten den 7. Film von 1975

"Die Olsenbande stellt die Weichen"

Eine nähere Beschreibung finden Sie in der Rubrik "Rückblende" (links)


Saisonstart 2018

Am Sonntag, den 8. April startete das Kinomuseum in die neue Saison mit der Sonderausstellung

Achtung Aufnahme !

Im Mittelpunkt der Ausstellung befinden sich professionelle Filmkameras aller Grössen und vieler Fabrikate. Unter anderm ist auch die Kamera des verstorbenen Winkeler Mechani-kers Wilhelm Müller zu sehen. Besonders um diese Kamera ranken sich "Geheimnisse", die bei den Führungen durch das Museum gelüftet werden. Aber auch die legendären Arriflex-Kameras sind hier zu sehen.

Nach wie vor ist das im letzten Jahr vorgestellte Filmformat 70 mm mit ein weiterer Schwer-punkt. Der riesige Philips Projektor DP 70 ist funktionstüchtig.

Von diesem Termin an ist das Museum wieder, wie gewohnt, sonntags von 14 bis 18 Uhr - ausser an Feiertagen - geöffnet.